Niederflurstraßenbahnwagen NGT8

Veröffentlicht am 27.09.2018

Der Niederflurstraßenbahnwagen NGT8 der Dortmunder Stadtwerke AG gehört zur Familie FLEXITY Classic des Herstellers Bombardier Transportation.

Der dreiteilige Zweirichtungswagen NGT8 besitzt einen Niederfluranteil von 70 Prozent. Er hat drei Türen pro Fahrzeugseite und wird sowohl solo als auch in Doppeltraktion eingesetzt.

Einsatzfelder


Der NGT8 ist für Strecken mit kurzen bis mittleren Haltestellenabständen und für ein geringes bis mittleres Fahrgastaufkommen ausgelegt. Die geringe Einstiegshöhe von 40 cm erlaubt einen reibungslosen und schnellen Fahrgastwechsel auch bei ebenerdigen Haltestellen. Infolge der Niederflurigkeit kann der NGT8 nicht auf Stadtbahnstrecken mit Hochbahnsteigen eingesetzt werden.

Einsatzräume in NRW


Die NGT8 werden in Dortmund auf den in Ost-West-Richtung verlaufenden Straßenbahnstrecken U43 und U44 eingesetzt.

Künftige Entwicklung


Der NGT8 hat bis 2012 sämtliche älteren N-Wagen ersetzt. Dadurch verfügt die Dortmunder Verkehrsgesellschaft über eine vollständig modernisierte Straßenbahnflotte. Mit einer weiteren Beschaffung von Fahrzeugen des Typs NGT8 ist somit nicht zu rechnen.

Fahrzeugdaten


Fahrzeugkategorie Niederflurstraßenbahngelenktriebwagen
Spurweite 1.435 mm
Achsfolge Bo´2´2´Bo´
Fahrzeuglänge 30.040 mm
Fahrzeugbreite 2.400 mm
Fahrzeugbodenhöhe/Einstieg 400 mm / Hochflurbereich
Türen pro Fahrzeugseite 3
Sitzplätze 64
Stehplätze 114
Max. Gesamtkapazität 185
Eigengewicht 41,7 t
Antriebsart elektrisch/Drehstromantrieb
Motorleistung 4 x 105 kW
Höchstgeschwindigkeit 70 km/h
Beschleunigung 1,3 m/s²
Notbremsverzögerung 2,7 m/s²
Hersteller Bombardier Transportation
Anzahl der Fahrzeuge in NRW 47