Elektrotriebwagen Desiro HC RRX

Veröffentlicht am 12.06.2019

Der vierteilige Elektrotriebwagen des Typs Desiro HC RRX wird zukünftig das Rückgrat für den schnellen und hochwertigen Schienenpersonennahverkehr auf dem Rhein-Ruhr-Korridor und seinen Zulaufstrecken sein.

Der Triebwagen besteht aus jeweils zwei angetriebenen einstöckigen Endwagen und zwei doppelstöckigen Mittelwagen, die im täglichen Betrieb eine feste Einheit bilden. Durch die Kombination aus einstöckigen End- und doppelstöckigen Mittelwagen können die technischen Komponenten auf dem Dach der Endwagen untergebracht werden, sodass eine höhere Beförderungskapazität erreicht wird.

Einsatzfelder


Der Desiro HC RRX ist für den schnellen Regionalverkehr mit mittleren bis großen Haltestellenabständen ausgelegt. Die Fahrzeuge werden größtenteils in Doppeltraktion eingesetzt, sodass pro Zug 800 Sitzplätze zur Verfügung stehen. Großzügige Einstiegsbereiche mit Doppeltüren ermöglichen einen schnellen Fahrgastwechsel. Die Endwagen sind barrierefrei zugänglich. Darüber hinaus ist jeweils ein Endwagen speziell auf die Belange von Rollstuhlfahrern und deren Begleitpersonen ausgerichtet.

Durch das leistungsfähige Antriebssystem und die acht angetriebenen Achsen besitzt der Triebwagen eine hohe Spurtstärke, was sich in einer Verbesserung der Fahrplanstabilität auswirken wird.

Einsatzräume in NRW


Seit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2018 werden 15 Desiro HC RRX auf der RE 11 zwischen Düsseldorf und Kassel von der Abellio Rail GmbH eingesetzt. Seit Anfang Juni 2019 betreibt National Express die RE 5 zwischen Koblenz und Wesel mit 12 Fahrzeugen des Typs Desiro HC RRX.

Künftige Entwicklung


Da das RRX-Betriebskonzept erst nach Ertüchtigung der Infrastruktur umsetzbar ist (vsl. zwischen 2030 und 2035), werden die weiteren Fahrzeuge sukzessive nach folgendem Zeitplan in den RRX-Vorlaufbetrieb überführt:

ab 12/2019: RE 6 Köln/Bonn-Flughafen – Köln – Düsseldorf – Essen – Dortmund – Minden (Fahrzeugeinsatz durch National Express)

ab 06/2020: RE 1 Aachen – Köln – Düsseldorf – Essen – Hamm (Fahrzeugeinsatz durch Abellio)

ab 12/2020: RE 4 Aachen – Düsseldorf – Wuppertal – Dortmund (Fahrzeugeinsatz durch National Express)

Fahrzeugdaten


Fahrzeugkategorie Regionaltriebwagen
Fahrzeuggröße vierteilig
Achsfolge Bo' Bo' + 2' 2' + 2' 2' + Bo' Bo'
Fahrzeuglänge 105.252 mm
Fahrzeugbreite 2.820 mm
Einstiegshöhe 800 mm (Endwagen) / 730 mm (Mittelwagen)
Türen pro Fahrzeugseite 8
Sitzplätze 1./2. Klasse 36/364
Eigengewicht 200 t
Max. Radsatzlast k. A
Antriebsart elektrisch/Wechselstromantrieb
Motorleistung 4.000 kW
Höchstgeschwindigkeit 160 km/h
Beschleunigung 1,1 m/s²
Bremsverzögerung k. A.
Hersteller Siemens AG
Anzahl der Fahrzeuge in NRW 27 (insgesamt 82 bestellt)