Anschlussfahrten im NRW-Tarif

Veröffentlicht am 15.01.2021

Wenn Sie bereits eine Zeitkarte für Ihren Verbundraum vor Ort besitzen und über den Geltungsbereich Ihres Tickets hinaus in einen anderen Verbundraum in NRW reisen möchten, gibt es dafür im NRW-Tarif das EinfachWeiterTicket NRW.

Das EinfachWeiterTicket NRW erweitert den Geltungsbereich einer Zeitkarte der nordrhein-westfälischen Verbundtarife oder des NRW-Tarifs für Anschlussfahrten auf den gesamten NRW-Nahverkehr.

Das Ticket gibt es zum günstigen Pauschalpreis.

Die vorhandene Zeitkarte, zu dem das EinfachWeiterTicket NRW gekauft wurde, muss zur Ticketprüfung dem Kontrollpersonal ebenfalls vorgelegt werden.

Weitere Regelungen und Hinweise


Das EinfachWeiterTicket NRW kann nur genutzt werden zusammen mit einer Zeitkarte ab einer Geltungsdauer von mindestens 7 Tagen (z. B. Wochenkarte, Monatskarte, Abo, Jobticket, Schülerticket) oder einem verbundweit gültigen KombiTicket des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg, des Aachener Verkehrsverbundes, des WestfalenTarifs oder des NRW-Tarifs.

Das EinfachWeiterTicket NRW gilt für eine Zielfahrt mit allen Verbundverkehrsmitteln, in denen ein nordrhein-westfälischer Verbundtarif angewendet wird. Der Geltungsbereich außerhalb von NRW ergibt sich aus Anhang 1c der Tarifbestimmungen (siehe Geltungsbereich von PauschalpreisTickets). Umstiege sind zugelassen, Rundfahrten oder Rückfahrten jedoch nicht gestattet. Die Fahrt darf aus dem Geltungsbereich der vorhandenen Zeitkarte hinaus- bzw. hineinführen.

Das EinfachWeiterTicket NRW gilt für eine Zielfahrt innerhalb des Geltungsbereichs von bis zu 6 Stunden Dauer (zzgl. einer Karenzzeit von 15 Minuten, die den Zeitraum zwischen der Entwertung und dem tatsächlichen Fahrtantritt abdeckt).

Die Taribestimmungen der vorhandenen Zeitkarte bleiben durch den Zukauf des EinfachWeiterTicket NRW unverändert bestehen, d.h. ein EinfachWeiterTicket NRW für die 1. Klasse kann nur zu einer vorhandenen Zeitkarte erworben werden, die auch für die 1. Klasse gilt, und zeitliche Einschränkungen einer vorhandenen Zeitkarte (v.a. Sperrzeiten von Zeitkarten vor 9 Uhr) gelten ebenfalls für die Nutzung des EinfachWeiterTicket NRW.

Beispiel: Sie besitzen ein Formel9Ticket für das VRS-Netz (Preisstufe 5) und möchten Freunde in Münster besuchen. Da die vorhandene Zeitkarte (Formel9Ticket) an Montagen bis Freitagen erst ab 9 Uhr gilt, darf die Fahrt auch mit dem EinfachWeiterTicket NRW nicht vor 9 Uhr angetreten werden. Das gilt für die Hinfahrt (aus dem VRS-Netz nach Münster) als auch bei der Rückfahrt ab Münster.

Beispiel: Sie besitzen ein VRR-Ticket2000 und möchten zu einem Diensttermin nach Köln in der 1. Klasse im RegionalExpress fahren. Zusammen mit einem VRR-ZusatzTicket (erforderlich für die Nutzung der 1. Klasse im VRR) und dem EinfachWeiterTicket NRW 1. Klasse kann die Fahrt nach Köln in der 1. Klasse durchgeführt werden.


Siehe auch: